• Wir unterstützen Sie bei Ihrer Intellectual Property

  • Wir sind Ihr Zentrum für elektronische Displays, Optical Bonding und Bug Fixing

  • Wir sind die erste Anlaufstelle für Beratung, Trouble-shooting und Informationsaustausch

  • Wir bieten Hilfe bei Kundenanfragen, Fehlersuche und Materialbeschaffung

  • Wir sind Ihr Zentrum für elektronische Displays, Optical Bonding und Bug Fixing

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Wammes & Partner auf der HMI-XperiCon 2018

HMI-XperiCon 2018 in Munich

Electronic-Displays-Center Gundersheim, 21. Juni 2018.
Klaus Wammes, Geschäftsführer der Wammes & Partner GmbH, hält am 12. Juli auf der XperiCon im Münchner Hilton Park einen Vortrag sowie eine Podiumsdiskussion über HMI-Verifikation und programmierte Bruchstellen im formal spezifizierten Hardwareentwurf. Die Vortragsreihe informiert im Erlebnislabor über aktuelle HMI-Technologien und zeigt Neuigkeiten über IIoT- sowie Industrie-4.0-Applikationen.

Sollbruchstellen im Display vermeiden

Wammes‘ Vortrag geht dabei insbesondere auf applikationsübergreifende Praxisbeispiele von Bruchstellen in HMI-Systemen ein. Denn: Nach Angaben des Experten für Displays und Optoelektronik stellen HMIs wohl die weit verbreitetste Embedded-Systems-Klasse dar, die ohne besondere Anforderungen im Verbrauchersegment, aber teils unter extremen Bedingungen im industriellen Umfeld arbeiten sollen. Da das Design solcher vielkomponentigen HMI-Systeme oft gemeinsam Umgebung und Geräteperformanz formaler Kriterien spezifiziert, ist der Designbruch vorprogrammiert, sofern ein Verträglichkeitscheck zwischen diesen Kriterien ausbleibt.

„Produktentwicklung ist ein komplexes Thema, das kontinuierlich komplexer wird. Das gilt ebenso für die relevanten Spielregeln, Normen und Prozeduren. Vom Wunsch nach noch geringerer time-to market abgesehen, machen Embedded-Display-Systeme hier keine Ausnahme. Bei all diesen Rahmenbedingungen muss allerdings auch die Physik berücksichtigt werden. Die lässt sich weder verändern noch vermeiden. Bis zum Ziel "NTF - No Trouble Found" ist es daher noch ein langer Weg, der mittlerweile immer häufiger - ähnlich einem Architekten, Arzt oder Steuerberater - zusätzliche fachliche Spezialisten erfordert“, sagt Wammes.

Es gilt dabei, jene Experten nicht erst zu konsultieren, wenn es zu spät ist. Eine rechtzeitige Kooperation ist entscheidend, um aus allen zur Verfügung stehenden Möglichkeiten die günstigste und beste Variante auswählen zu können. Allerdings sollte auch hier im Falle eines Falles ein geeigneter Troubleshooter bekannt und verfügbar sein.

Daher treffen sich auf der interdisziplinären HMI-XperiCon die Hard- und Softwareseite auf Applikationsebene. Ausgewählte Keynotes definieren das HMI im Kontext von IIoT-Entwicklungen und zeigen Strategien für die längerfristige Handlungsfähigkeit am Komplexitätssprung auf. Vorträge, Tutorials und praxisnahe HandsOn-Shows runden das Programm ab. Die begleitende Fachausstellung ist in den Hauptvortragsraum integriert und bietet als Erlebnisraum die Möglichkeit an HandsOn-Demonstrationen wie HMI-Prototyping, Hackathon und Designflow-Simulation aktiv teilzunehmen.

Über die Wammes & Partner GmbH:

Die Wammes & Partner GmbH ist durch mehr als 20 Jahre Erfahrung in Entwicklung und Herstellung von Flachbildschirmen und Displays für extreme Anwendungsbereiche die Anlaufstelle für alle Fragen rund um elektronische Displays - in allen Applikationen und für alle Hersteller. Im Electronic-Display-Center in Gundersheim mit eigener Forschungsabteilung werden Erfahrung mit professionellen Nutzern, Herstellern und Integratoren aus dem B2B-Bereich zu Themen wie z.B. Optical Bonding, Embedded Displays, Heat-Management, volumetrischer Darstellung oder speziellen Lichtquellen geteilt. Dabei unterstützt Wammes & Partner seine Kunden von Troubleshooting und Bug Fixing über Fehleranalysen und Materialbeschaffung bis zu Beratungen und Schulungen.

Weitere Informationen:

Wammes & Partner GmbH                                                                                           

Heike Wammes, An der Weidenmühle 2, 67598 Gundersheim           

Tel.: (06 244) 91 97-112, Fax: (06 244) 91 97-111                                   

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.wammes.eu

 

Pressekontakt:

Konzept PR GmbH, Agentur für Public Relations

Simon Federle, Leonhardsberg 3, 86150 Augsburg

Tel.: (08 21) 343 00-19, Fax: (08 21) 343 00-77

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Internet: www.konzept-pr.de

News

  • Touch Panel (c) Wammes & Partner GmbH

    Unbefleckte Empfängnis

    PCT-Displays basieren nicht mehr auf mechanischer, sondern elektrischer Detektion. Dadurch entstehen jedoch auch neue Fehlerquellen, die nur ein lernfähiger Algorithmus Read More
  • Umzug (c) Wammes & Partner GmbH

    Einmal Licomet, bitte!

    Wammes und Partner GmbH stellt neue Dienstleistung für interdisziplinäre Leistungen rund um elektronische Displays und HMIs vor Electronic-Displays-Center Gundersheim, 18. Read More
  • Umzug (c) Wammes & Partner GmbH

    Electronic-Displays-Center wächst

    Neue Maschinen und zusätzliche Kompetenzen erweitern in Kürze das Portfolio Electronic-Displays-Center Gundersheim, 26. April 2017. Aktuell werden neue, große Maschinen Read More
  • 1

Kontakt

Wammes & Partner GmbH
An der Weidenmühle 2
D-67598 Gundersheim
Germany

Tel. +49 (0) 6244 / 9197-100
Fax +49 (0) 6244 / 9197-111 

E-Mail: info@wp-rd.de

Marken

 EDCG  
   
i-sft  global-lightz 

Info

Alle Logos und Warenzeichen auf dieser Seite sind Eigentum der jeweiligen Besitzer und Lizenzhalter. Weitere Details finden Sie im Impressum.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10